• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rückblick - Europäischer Jugendorchester-Wettbewerb Crossing the Winds mit grenzenloser Kreativität



„Der Kopf ist rund, damit das Denken auch mal die Richtung ändern kann“. Dieser Gedanke des französischen Künstlers Francis Picabia inspirierte unseren künstlerischen Leiter Thomas Ludescher, die Wettbewerbskultur der Blasmusik völlig auf den Kopf zu stellen. Die Blasmusik aus den traditionellen Prägungen herausführen und völlig neue Perspektiven ermöglichen. Das war das Ziel dieses Wettbewerbs. Keine Pflichtstücke, starren Reglements und Vorgaben, die teilnehmenden Orchester mussten durch ihre Kreativität überzeugen. Die Wettbewerbs-Ensembles zeigten, wie die Zukunft der Blasmusik aussehen könnte. Der Blick über den Tellerrand, die Bereitschaft zum Musterbruch war gefragt. Aber auch Besetzung, Werkauswahl, Dramaturgie und Musikvermittlung/Konzertpädagogik stehen im Fokus.
 
Nach einer längeren Phase der Vorbereitung hat der Wettbewerb am 31.8.2019 erstmals im Montforthaus Feldkirch stattgefunden. Zehn Formationen haben sich mit einem Video beworben. Vier teilnehmende Orchester wurden nach einem Auswahlverfahren zum Finale eingeladen und zeigten bei ihrer Performance auf der Bühne grenzenlose Kreativität und begeisterten damit Publikum und Jury.

Die Vorgeschichte:

Die Idee zum Wettbewerb „Crossing the Winds“ entstand aus mehreren formlosen Gesprächen auf Initiative der ehemaligen Stadträtin und heutigen Landesrätin Dr. Barbara Schöbi-Fink, zusammen mit dem Kulturamtsleiter der Stadt Feldkirch Harald Petermichl und dem Sinfonischen Blasorchester Vorarlberg. Auch das neu erbaute Montforthaus bot sich zur Durchführung an. Nach mehreren Entwürfen durch Thomas Ludescher wurde schließlich das Konzept von „Crossing the Winds“ von allen Beteiligten umgesetzt: Ein unüblicher Wettbewerb, der Musikvermittlung, Jugendarbeit und die öffentliche Wahrnehmung dieses Genres miteinbezieht.

Über den ersten Platz mit 182 von 200 Punkten durften sich die Mitglieder der Liberty Brass Band Junior aus der Schweiz freuen.

"Dramaturgisch durchdacht, die Musikerinnen und Musiker bestens inszeniert, gute Wahl der Werke und deren Länge, eine mitreißende Geschichte, die aufzeigt, wie ein Miteinander funktioniert. Und zudem war die Lebens- und Musizierfreude vom ersten Moment an spürbar," so das Resümee der vierköpfigen Jury.

Rangliste der Fachjury (Kategorie Jugend):
1. Liberty Brass Band Junior und Street Dance Gruppe Weinfelden - Schweiz (Preisdotation: Einladung zu einem Gastkonzert in Vorarlberg)
2. Jugendblaskapelle Sonthofen - Deutschland
3. Kreisjugendorchester Neunkirchen - Deutschland

Rangliste der Fachjury (Erwachsene):
Bläserphilharmonie Ehgatten - Deutschland

Ergebnis Publikumsvoting:
1. Liberty Brass Band Junior
2. Jugendblaskapelle Sonthofen
3. Kreisjugendorchester Neunkirchen
4. Bläserphilharmonie Ehgatten


Weitere Infos zu den teilnehmenden Orchestern siehe Programmheft.

Jury:
Christoph Thoma (Vorsitz), Kultur- und Stadtmanager
Otto M. Schwarz, Internationaler Komponist
Maria Erlacher, Sopranistin
Herwig Bauer, Architekt, Kurator
 
(weitere Infos siehe Programmheft)

"Dieser Wettbewerb hat Zukunft, denn auch das Blasmusikwesen wird sich verändern, gilt es doch immer mehr auf aktuelle Entwicklungen zu reagieren, auch um neue Menschen zu begeistern. Tolles Konzept, Musikvermittlung als ein wesentlicher Aspekt der Bewertung und ein roter Faden, der weit über perfekt gespielte Musikstücke hinausreicht," ist die Meinung des Juryvorsitzenden Christoph Thoma.

pdfProgrammheft zum Download


Mit der Stadt und den Menschen „spielen“
Teil des Wettbewerbskonzeptes, war die Bespielung der Innenstadt Feldkirch am Sonntag, den 1. September 2019. Abseits von Bühne und üblicher Konzertsituation zeigten die teilnehmenden Orchester auf, dass sie keine Berührungsängste mit der Öffentlichkeit hatten. Dabei war alles möglich - vom Flashmob über den improvisierten Mitmach-Gig - bis hin zum musikpädagogischen Happening.

Bilder vom Wettbewerb

  • ctw2019_wettbewerb_36_kl
  • ctw2019_wettbewerb_13_kl
  • ctw2019_wettbewerb_19_kl
  • ctw2019_wettbewerb_2_kl
  • ctw2019_wettbewerb_12_kl
  • ctw2019_wettbewerb_8_kl
  • ctw2019_wettbewerb_26_kl
  • ctw2019_wettbewerb_24_kl


Bilder vom Stadtkonzert

  • ctw2019_stadtbuehne_15_kl
  • ctw2019_stadtbuehne_9_kl
  • ctw2019_stadtbuehne_20_kl
  • ctw2019_stadtbuehne_16_kl
  • ctw2019_stadtbuehne_17_kl
  • ctw2019_stadtbuehne_18_kl
  • ctw2019_stadtbuehne_8_kl
  • ctw2019_stadtbuehne_11_kl

Fotoquelle: Fotoclub Kontakt Feldkirch
Herzlichen Dank für die großartigen Bilder.

© 2020 "Windwerk gGmbH". All Rights Reserved.